Gott möchte mir helfen

Es scheint mir schon fast zu selbstverständlich zu sein, um diesen Gedanken und diese Wahrheit in eine Notiz zu verfassen. Dennoch spricht es mich gerade sehr an und habe es ein wenig aus den Augen verloren.

Und zwar dass Gott selbst meine Hilfe ist. Dass Gott ein Gott ist, der mir hilft. Gott möchte helfen.

Was auch immer gerade deine Herausforderung ist, stell sie dir vor und füge die Wahrheit hinzu: Gott möchte mir helfen.

Ein einfaches kraftvolles Gebet: Jesus, bitte hilf mir.

Eine Proklamation des Glaubens: Danke Jesu, das du mir helfen wirst. Du bist meine Hilfe.

Mir gefällt das Wort “helfen”.
Es hat irgendwie etwas einfühlsames. Wenn man einer Person helfen möchte, dann wird der Ist Zustand und die persönlichen Probleme der betreffenden Person nicht einfach ignoriert. Man versucht sich in die Person hinein zu versetzen und aus diesem Verständnis heraus, ein Schritt vorwärts zu gehen oder herauszufinden, so der Schuh drückt oder wo der Denkfehler ist.

Weiss du was ich meine? Hilfe ist nicht etwas Brutales. Dahinter steckt diese Haltung: Ich verstehe dich und kann dir helfen.

Darf Gott dir helfen? Darf er etwas tun? Dir Dinge sagen? Vertraust du ihm? Lässt du dir mit einer hörenden Herzenshaltung helfen? Wenn ja, wird er es tun. Das sagt sein Wort.
Ist das nicht ermutigend dass Gott uns helfen möchte?
Wir suchen so oft schnelle Antworten, Lösungen und Ideen in Büchern oder im Internet. Fragen wir doch nächstes mal Gott, ob er uns ganz persönlich zugeschnitten helfen mag. 😉

Ps 40:18: “Bin ich auch elend und arm – der Allherr wird für mich sorgen. Meine Hilfe und mein Retter bist du: mein Gott, säume nicht!”

Ps 62:2: “Nur zu Gott ist meine Seele still: von ihm kommt meine Hilfe;”

Ps 121:2: “Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde geschaffen.”

Hebr 13:6: “daher dürfen wir auch zuversichtlich sagen:»Der Herr ist meine Hilfe, ich will mich nicht fürchten: was können Menschen mir antun?«”

Apg 26:22: “Aber durch Hilfe Gottes ist es mir gelungen und stehe ich bis auf diesen Tag und zeuge beiden, dem Kleinen und Großen, und sage nichts außer dem, was die Propheten gesagt haben, daß es geschehen sollte, und Mose:”

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.