Lehre mich, führe mich

Lehre mich das dir Wohlgefällige tun, denn du bist mein Gott:

dein guter Geist führe mich auf ebener Bahn!

Ps 143:10

Was für ein einfaches aber tiefes Gebet: “Lehre mich, …. führe mich”.
Es war nie vorgesehen, dass wir uns hier alleine durch’s Leben schlagen. Gott möchte uns helfen. Er liebt diese Gebete der Abhängigkeit, wie ein Papa es liebt wenn sein Kind zu ihm kommt und fragt: “Papa, kannst du mir dabei helfen? Papa, wie mache ich…., Papa, was denkst du über…”.

Aber haben wir immer diese Ruhe, im Alltag mal Inne zu halten und Jesus bei unseren Tätigkeiten und Plänen zu fragen:
“Was denkst du darüber?”,
“Was denkst du wie sollte ich es tun?”,
“Jesus, bitte bringe mir bei wie man richtig ….”,
“….

„Lehre mich, führe mich“ weiterlesen

Etwas Neues

Gott ist lebendig und wirkt auch heute noch. Er ist der Profi dadrin, aus etwas Altem etwas Neues zu machen. Dabei ist ihm nichts unmöglich.

Das Gott Transformationen liebt, sehen wir schon in der Schöpfung. Aus einer Raupe wird ein wunderschöner Schmetterling. Aus einem schmutzigen Sünder wird ein gerechtes Kind Gottes (dank dem vollbrachten Werk am Kreuz von Jesus). Jesus verwandelte Wasser in qualitativen Wein. Die Schöpfung und Bibel ist voll von solchen Verwandlungen.

„Etwas Neues“ weiterlesen